HISTORY SummerCamp 17|17

History-SommerCamp

Das HISTORY SummerCamp ist ein Projekt der Kooperative Berlin, das in diesem Jahr das zweite Mal veranstaltet wird. Während der Schwerpunkt im Jahr 2016 auf der Auseinandersetzung mit der Geschichte von Herrschaftsorten der SED-Diktatur lag (hier sind die Ergebnisse zu sehen), ist dieses Jahr die Russische Revolution 1917 mit ihren Auswirkungen auf Deutschland im Fokus.

Ziel ist es, eigene Erinnerungsbeiträge – unter anderem in Form von Social-Media-Beiträgen – zu erstellen und einer breiteren Öffentlichkeit im öffentlichen Stadtraum, auf einem Weblog und in Sozialen Netzwerken zur Verfügung zu stellen.

Noch bis zum 15. Mai kann man sich per Email bewerben, das Camp selbst findet im September statt.

Hier die wichtigsten Daten und Dokumente:

  • Bewerbungsfrist: 15. Mai 2017
  • Datum der Veranstaltung: 27. – 29. September 2017
  • Kosten: eigene Fahrtkosten; Unterkunft , Verpflegung und die Workshops sind inklusive!
  • Kontakt: history-summer-camp@kooperative-berlin.de | www.history-summercamp.de
  • Weitere Infos hier
  • Bewerbungsunterlagen hier

Gefördert wird das Projekt übrigens mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Bundeszentrale für politische Bildung sowie der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

Ich persönlich werde nach den Osterferien meine Schüler fragen und hoffentlich meine Schulleitung überzeugen, dass wir uns auch bewerben 🤓

Hinterlasse einen Kommentar:

%d Bloggern gefällt das: