Assistant teacher – auch im Distanzunterricht

Seit Anfang des Schuljahres baue ich den sogenannten „Assistant teacher“ in meinen Englischunterricht in der fünften Klasse ein. So soll das Datum und Wetter eingeübt werden und gleichzeitig haben wir einen Überblick, wer nicht anwesend ist, sodass die „Krankenpaten“ sich direkt notieren können, wen sie später informieren müssen.

Als wir es ganz frisch eingeübt haben, waren es insgesamt drei Kinder, die jeweils einen Part übernommen haben: So fragen sie die Klasse „What day is it today?“, „What’s the weather like?“ und „Who is missing“/“Is everybody here today?“. Nach 1-2 Wochen kann dann ein Kind alles übernehmen. Das macht allen sehr viel Spaß und sie reißen sich förmlich darum, der Assistant teacher für den Tag zu sein. Man sollte ungefähr 3-4 Minuten für alles einrechnen.

Nach kurzer Zeit habe ich dann das tolle Material von Maria (Unterricht mit Spaß) auf dem Lehrermarktplatz gefunden. Ich habe es laminiert und jede Karte auf der Rückseite mit einem Magnetstreifen versehen, sodass die Kinder die Karten direkt auswählen und an die Tafel hängen können.

Den „Tafelkalender Englisch“ von Maria findet ihr hier (kostenpflichtig).

Doch dann kam der Distanzunterricht und ich überlegte nach einiger Zeit, wie ich diesen Teil der Stunde ebenfalls einbauen kann. Ich habe mir dann einfach eine Vorlage in dem Präsentationsprogramm Keynote erstellt, die ich auf dem iPad ja ebenfalls in der Konferenz zeige. (Wie man das iPad als Tafel über die Bildschirmfreigabe nutzt, erkläre ich hier). Als vierte Frage habe ich nun auch „How are you?“ mit dazu genommen, damit wir ein kleines bisschen wissen, wie wir uns alle im Distanzunterricht fühlen.

Auf einer Folie in der Präsentation habe ich jede Karte einzeln als Bild eingefügt und kann sie nun jederzeit nutzen. Im folgenden kleinen Videoe erkläre ich, wie das funktioniert:

So nutze ich Keynote im Bearbeitungsmodus für den Assistant teacher

Falls ihr davon direkt etwas übernehmen möchtet:

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch einen Assistant teacher im Distanzunterricht und wollt davon berichten, wie ihr es macht?

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare