Heute stand die Methodenkompetenz in Geschichte im Vordergrund: Nachdem die Schüler die Klassengesellschaft im Kaiserreich kennengelernt haben, konnten sie ihr Wissen über Bürger und Arbeiter direkt anwenden.

Die Idee: anstatt die Bildbeschreibung unabhängig vom Bild zu machen (das ja meist im Buch oder auf Folie o.ä. ist), nutzten sie die App BaiBoard auf dem iPad.

IMG_4181.jpg

Dort konnten sie das Bild öfter einfügen, um alle Schritte der Bildanalyse (Beschreibung, Analyse/Deutung) durchzuführen.

IMG_4182.jpg

Am Ende konnten wir präsentieren, was herausgefunden wurde.*

IMG_4185.jpg

*Dies war der erste Einsatz sowohl der iPads als auch der App in dieser Klasse, daher brauchte die Erarbeitung länger als geplant. Diese Einarbeitungszeit ist ein wichtiger Faktor, den man leicht unterschätzt – also am besten die Stunde nicht zu voll packen!

6 Kommentare

  1. Das ist eine super Idee! Leider gibt es an meiner Schule keine iPads, aber vielleicht lässt es sich auch abwandeln. Ich habe zusätzlich zur Methodenkompetenz der Bildbeschreibung ein Kompetenzraster entwickelt, welches unterschiedliche Niveaustufen von Kompetenzen abbildet. So können sich die Schüler selbst gut einschätzen und haben ein Ziel vor Augen, welches Kompetenzziel sie als nächstes erreichen sollten. Natürlich ist das Kompetenzraster auch für uns Lehrer nicht verkehrt, weil wir es gut als Diagnoseinstrument einsetzen können 😉

  2. Hallo Nina,
    erstmal ein großes Kompliment an deinen Blog, der ist sehr inspirierend 🙂
    Gibt es ein ähnliches Programm auch für Windows, von dem allseits bekannten „paint“ mal abgesehen? Wir haben jetzt neue Laptops bekommen, die natürlich mit Windows laufen. Danke für eine kurze Info!
    Viele Grüße aus Hessen

    • Hallo Sarah!

      Vielen Dank für dein Kompliment, das freut mich sehr!

      Mhmhm… Auf dem Laptop ist ja nochmal etwas anderes als auf dem Tablet. Ich würde dir zwei Dinge empfehlen, die du im Browser ausprobieren kannst und sie daher unabhängig vom Betriebssystem sind:
      – BookCreator (in Chrome)
      – ThingLink.con

      Ein wirkliches Programm, was man unter Windows herunterladen kann, fällt mir gerade nicht ein, ich überlege aber.

      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu lehrermomente Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare