Ich nutze vor allem zur Prüfungsvorbereitung gern ein sogenanntes „Touch Turn Talk„.

Jetzt im Distanzunterricht wollte ich es auch einsetzen und habe mir eine digitale Variante überlegt.

Nachdem ich das in der Story bei Instagram gezeigt habe und großes Interesse an der Umsetzung bekundet wurde, erkläre ich es hier nochmals Schritt für Schritt für das Apple-Programm „Keynote“:

Das Interesse an einer PowerPoint-Variante war groß, also hier auch nochmals dafür erklärt:

Bin gespannt auf eure Themen, die ihr damit umsetzt 😃

11 Kommentare

  1. Hallo 🙂
    Ich folge dir seit ein paar Wochen und finde deine Ideen super! 🙂 Vielen Dank für die vielen Inspirationen.
    Ich bin sehr interessiert an der PowerPoint Variante der TTT Methode, da ich mich vor kurzem gegen apple und für ein Surface entschieden habe 🙂

    Liebe Grüße
    Daniela

  2. Hallo Nina,

    ich hätte auch großes Interesse an einer PowerPoint- Version, da ich auch mit einem Surface arbeite.

    Herzlichen Dank für deine vielen inspirierenden Ideen und, dass du diese mit uns teilst!

    Beste Grüße
    Andrea

  3. Liebe Nina,
    ich bin ein großer Fan der Methode und in der digitalisierten Variante finde ich sie gleich doppelt so interessant.
    Auch ich würde mich sehr über eine kurze Erklärung zu ppt-Version freuen.
    Tausend Dank für deine Inspiration. Wenn einen in diesen Tagen mal wieder die Motivation verlässt, bekommt man auf deiner Seite wieder richtig gute Ideen:-)
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Hallo Nina, bleib beim McGiver-Prinzip! Einfach machen!
    Ich hätte auch gerne die PPT-Präsentation zusätzlich! Vielen Dank und mach weiter so!
    Joseph

  5. Hallo Nina,

    tolle Idee, wie so oft. Vielen Dank für deine motivierenden Ideen.
    Kann man die einzelnen „Kacheln“ auch mit Links zu Videos, Aufgaben etc. verlinken?

    Danke und viele Grüße

    Christian

Schreibe einen Kommentar zu Caro Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare