Analog meets digital: Grammatik in Stationen lernen

Manchen Grammatikthemen begegnet auch ein Lehrer mit Respekt und vielleicht sogar Ehrfurcht – aus didaktischer Sicht. Man weiß, es wird schwierig, dauert lang und wird vielleicht sogar zäh. Der sogennante “Ablativus absolutus” ist solch ein Thema im Lateinunterricht. In dem Lehrwerk unserer Schule (“Felix NEU” von Buchner) wird dieser recht spät behandelt und sogar auf drei…

Details

Zukunftsszenario: Schule 2.0 im ländlichen Raum

Die Bertelsmann-Stiftung hat eine Studie mit dem Titel Mobilität und Digitalisierung: Vier Zukunftsszenarien (Anne Heß, Svenja Polst) veröffentlicht, der “die Kernfrage zugrunde [liegt], wie Digitalisierung die Mobilität in der Daseinsvorsorge in zehn bis 20 Jahren verändern kann” (Bertelsmann-Stiftung, S. 8) Das erste Zukunftsszenario befasst sich mit Schule und Bildung, vor allem in ländlichen Raum. Es hat…

Details

HISTORY SummerCamp 17|17

Das HISTORY SummerCamp ist ein Projekt der Kooperative Berlin, das in diesem Jahr das zweite Mal veranstaltet wird. Während der Schwerpunkt im Jahr 2016 auf der Auseinandersetzung mit der Geschichte von Herrschaftsorten der SED-Diktatur lag (hier sind die Ergebnisse zu sehen), ist dieses Jahr die Russische Revolution 1917 mit ihren Auswirkungen auf Deutschland im Fokus. Ziel…

Details

Schüler erklären die vier Phasen des Zweiten Weltkriegs

Seit ein paar Wochen testen meine Neuntklässler und ich das digitale Geschichtsbuch mbook und haben dafür auch einen iPad-Koffer vom städtischen Schulmedienzentrum ausgeliehen. Die Schüler finden die Arbeit mit dem mbook toll, weil sie von überall auf das Buch zugreifen und viele verschiedene Arten der Information (Text, Bild, Video, Audio) nutzen können. Nach Aussage der Schüler macht…

Details